St.Petersburg
Best Guides
Ich lieb' dich, Schopfung Peters, deine
Gestrenge, einheitliche Pracht,
In dem granitenen Gesteine
Der Newa konigliche Macht...
(Alexander Pushkin)

Das Russische
Museum

St. Petersburg: Das Russische Museum

Willkommen in Russland! Man kann natürlich vermuten, dass Sie wirklich etwas Russisches in Russland sehen möchten, nicht wahr? Bis jetzt haben wir Ihnen vorgeschlagen, Kirchen und Paläste zu besuchen, die von den italienischen und französischen Architekten gebaut wurden. Die Ermitage ist das Museum der westeuropäischen Kunst. Sie gibt Ihnen fast keine Vorstellung über die russische Kultur.

Wir sind daran nicht schuld. St. Petersburg wurde von Anfang an als Hafenstadt, als Fenster nach Westen gebaut. Deswegen war und bleibt es eher eine europäische als eine russische Stadt. Trotzdem ist es moeglich, Sie mit den Elementen der russischen Kultur und Kunst bekanntzumachen. Dafür empfehlen wir Ihnen das Russische Museum zu besuchen.

Das russische Museum ist das Museum der russischen Kunst, hauptsächlich ist dort Malerei ausgestellt. Sie werden eine schoene Sammlung der russischen Ikonen und Gemälde der führenden russischen Maler, solcher wie Bruellow, Repin, Ajwasowskij sehen. Sie werden eine Möglichkeit haben, Gemälde der offiziellen akademischen Richtung mit Bildern der Künstler von den informellen Vereinigungen zu vergleichen ("Wandere Künstler“, „Die Welt der Künste"). Im Museum sind russische Impressionisten und die russische Avantgarde-Kunst ( Malewitsch und andere) gut vertreten.

Unsere Führerinnen werden Ihnen nicht nur das Museum zeigen, sondern auch über die Geschichte Russlands, über konkrete historische Perioden erzählen, als jene oder diese Gemälde geschaffen wurden. Auf solche Weise können Sie Bilder nicht nur als Kunstwerke, sondern auch als Widerspiegelung historischer Ereignisse und Weltanschauungen der Menschen in verschiedenen Perioden des Existierens unseres Landes einschätzen.

Die Sammlung der russischen Kunstwerke vom Zaren Alexander III. liegt dem Museum zugrunde. Darum wurde das Museum zuerst ihm zu Ehren genannt. Jetzt zählt die Museumssammlung mehr als 400 000 Exponate und schildert die Periode vom X. bis XX. Jahrhundert.

Sie können sich besser über das Museum auf seiner offiziellen Website informieren.

Das Russische Museum befindet sich im Stadtzentrum auf dem Platz der Künste. Die Führung dauert etwa 3 Stunden.


Anfrage senden









Die Kontaktadresse: info@bestguides-spb.com

[Privacy & Cookies Policy]
© Best Guides SPb, 2009-2019
We use cookies to improve your browsing experience on this site. More info