St.Petersburg
Best Guides
Ich lieb' dich, Schopfung Peters, deine
Gestrenge, einheitliche Pracht,
In dem granitenen Gesteine
Der Newa konigliche Macht...
(Alexander Pushkin)

Petersburger Dächer
Besuch eines Daches im Zentrum von St. Petersburg

Petersburger Dächer

Das ist wohl die ungewöhnlichste Führung von allen Führungen, die auf unserer Internetseite vorhanden sind. Sie unterscheidet sich deutlich von den "typischen Museumsbesuchen". Diese Führung macht einen mit der so genannten "alternativen" Kultur bekannt, die bei den Jugendlichen besonders beliebt ist. Wenn man über der Stadt steht und gerade vor sich zahlreiche Dächer, Kuppeln, Turmspitzen und, weit unten – die mit winzigen Autos und winzigen Menschen vollen Straßen, sieht, fühlt man sich so frei und so glücklich, als hätte man Flügel. Diese Führung ist dazu auch sehr informativ und hilft einem, St. Petersburg und seine Vergangenheit und Gegenwart zu verstehen und den Geist der Stadt zu spüren.

Wenn Sie:

  • von endlosen Museen, Palästen und Kathedralen müde sind
  • keine Lebensgeschichten der Zaren und Zarinnen mehr hören können
  • Abenteuer mögen und dem Neuen gegenüber sehr aufgeschlossen sind
  • fit sind und keine Angst vor Höhe haben

DANN PASST IHNEN DIESE FÜHRUNG!
HERZLICH WILLKOMMEN AUF DEN DÄCHERN VON ST. PETERSBURG!


Am Anfang der Führung muss man die Hintertreppe eines riesengroßen 5-stöckigen Mietshauses im Stadtzentrum hinaufsteigen (beachten Sie, dass es dort keinen Fahrstuhl gibt). Der Gruppenführer erzählt Ihnen unterwegs über Petersburger Mietshäuser, über die Hintertreppen und über die Innenhöfe, sowie über die berüchtigten Kommunalkas (traditionelle russische Gemeinschaftswohnungen). Endlich kommen Sie in den Dachboden, der uns noch heute an die Kriegszeit und an die Blockade erinnert. Hier werden die Sicherheits - und Verhaltensregeln auf dem Dach erklärt.

Dann muss man zwei vertikale Treppen (jede ist 2 Meter hoch) hinauf steigen. So kommt man in ein kleines Türmchen, das ein Turm des zivilen Flugabwehrs ist und während des Zweiten Weltkrieges als Beobachtungsstelle diente. Hier wird über den Krieg und über die Blockade, über die Frauen und über die Jugendlichen erzählt, die in solchen Türmen unter Lebensgefahr während der Luftangriffe Dienst hatten.

Man kann um den Turm herum gehen, da gibt es auf dem Dach einen mit Geländern versehenen Weg. Dort kann man die atemberaubenden Aussichten genießen: der Finnische Meerbusen, der Petersburger Hafen, Werften der Admiralität, die riesengroße Kuppel der Isaakskathedrale, das Dach und die Kuppel des Winterpalastes, die Alexandersäule mit dem goldenen Engel an der Spitze, das berühmte Singer-Haus (das Haus des Buches) mit einem gläsernen Erdkugel, die bunten Kuppeln der Auferstehungskirche und noch viele andere Kirchen, Kuppeln und Turmspitzen. Es ist noch zu beachten, dass die auf dem Dach gemachten Fotos die schönsten und die ungewöhnlichsten Fotos in Ihrer ganzen Reise sein werden.


Die Führung dauert ca. 1 Stunde. Aufgrund aktueller Wetterlagen (starker Regen oder Wind) kann eine kurzfristige Stornierung der Führungen erfolgen.


NB! Diese Führung ist durchaus sicher. Trotzdem sollen alle Teilnehmer fit sein und keine Angst vor Höhe haben. Man braucht dazu bequeme Schuhe und Kleidung.

NB! Es ist zu empfehlen, diese Führung mit der Führung "Petersburg mit den Bürgeraugen" zu kombinieren.


Anfrage senden





Die Kontaktadresse: info@bestguides-spb.com

[Privacy & Cookies Policy]
© Best Guides SPb, 2009-2019
We use cookies to improve your browsing experience on this site. More info